Thailändische Kokossuppe

Ergibt 3 Portionen

 

Scharf und zugleich süß wärmt diese exotische Suppe.

Zubereitungszeit:

Schwierigkeitsgrad:

Zutaten:

  • 4 g Sesamöl
  • 1 TL Currypulver
  • 2 g Ingwer, gerieben
  • 2 g Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 600 ml Wasser
  • 5 g Gemüsebouillon (Instant)
  • 30 g Zwiebel, klein, in Ringe
  • 150 ml Kokosmilch
  • 200 ml Loprofin PKU-Milch
  • 75 ml Ananassaft
  • 40 g Loprofin Kartoffelpüree Mischung, roh
  • 40 g Paprika, in Streifen
  • 1 EL Sojasauce (KATTUS)
  • Salz, Chili, Chinesische Gewürzmischung, frischer Schnittlauch

Zubereitung:

  1. Den Ingwer putzen, waschen und reiben. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Den Schnittlauch waschen und fein hacken. Die restlichen Zutaten ebenfalls abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  2. Das Currypulver in Öl kurz anschwitzen, dann den Ingwer, Knoblauch und das Chilipulver dazugeben. Das Wasser mit der Gemüsebrühe verrühren und dazugeben. Die Zwiebelringe und Paprikastreifen zur Suppe geben und bei mittlerer Hitze ca. zehn Minuten köcheln lassen. Danach Kokosmilch, Loprofin PKU-Milch und Ananassaft dazugeben.
  3. Schließlich die Loprofin Kartoffelpüree Mischung einrühren und mit Sojasoße und der China Gewürzmischung abschmecken. Vor dem Servieren mit dem Schnittlauch bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

  • 78 mg Phenylalanin
  • 119 mg Leucin
  • 52 mg Tyrosin
  • 28 mg Methionin
  • 107 mg Lysin
  • 2 g Eiweiß
  • 20,7 g Kohlenhydrate
  • 3,4 g Fett
  • 123 kcal

Cookies